Fritz Winter Eisengießerei GmbH & Co. KG

Albert-Schweitzer-Straße 15, 35260 Stadtallendorf
Deutschland

Telefon +49 6428 78230
Fax +49 6428 7877230
sales@fritzwinter.de

Standort

Hallenplan

NEWCAST 2015 Hallenplan (Halle 13): Stand A15

Geländeplan

NEWCAST 2015 Geländeplan: Halle 13

Über uns

Firmenporträt

Fritz Winter ist ein international ausgerichtetes Unternehmen der Gießereiindustrie. Die Gründung erfolgte 1951. Hauptsitz ist Stadtallendorf/Hessen. Zum Unternehmensverbund gehört ein weiterer Gießereibetrieb in Laubach/Oberhessen.

Gegenstand der unternehmerischen Leistungen ist die Entwicklung, Herstellung und der Verkauf von anspruchsvollen Gussteilen für namhafte Industrieunternehmen in aller Welt. Der Exportanteil liegt bei über 50 Prozent vom Umsatz.

Zum Kundenkreis zählen die großen Hersteller von Personenwagen, Nutzfahrzeugen, Motoren, Getrieben, Achsen, Hydraulik und Heizungstechnik.

Produziert wird ein breites Sortiment von Gussteilen in den Qualitäten (GG15-30, EN-GJL-150 bis -300) - unlegiert bis hochlegiert - Gusseisen mit Kugelgraphit (GGG40-70, EN-GJS-400-18RT bis 700-2) sowie Gusseisen mit Vermiculargraphit (GGV 400-500) in den Gewichtsklassen 1,0 kg bis 3.000 kg.

Reproduzierte Qualität unter strikter Einhaltung der kundenseitigen Qualitätsvorschriften zeichnen die gegossenen und auf Wunsch einbaufertig bearbeiteten Bauteile aus.

Fritz Winter beschäftigt 3.700 Mitarbeiter. Sie stellen sich mit ihrer Leistung und ihrem Wissen in den Dienst anspruchsvoller Kunden.

Intensive Kundenberatung in Werkstoffanwendung und Gussteilkonstruktion zur Verbesserung bestehender und Entwicklung neuer Gusserzeugnisse findet praktisch Anwendung.

Mit den modern ausgerüsteten, leistungsfähigen Fertigungsanlagen steht eine Kapazität von 600.000 Jahrestonnen zur Verfügung.

Einen besonderen Schwerpunkt der Leistungsfähigkeit stellt die mechanische Bearbeitung für NFZ- und PKW-Bremsscheiben / Trommeln mit einer Jahresleistung von mehreren Millionen Einheiten dar.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Anzahl der Beschäftigten

1000-4999

Gründungsjahr

1951