Friedr. Lohmann GmbH Edelstahlgießerei

Brauckstr. 37, 58454 Witten
Deutschland

Telefon +49 2302 8906-0
Fax +49 2302 8906-30
guss.info@lohmann-stahl.de

Standort

Hallenplan

THERMPROCESS 2015 Hallenplan (Halle 9): Stand E02

Geländeplan

THERMPROCESS 2015 Geländeplan: Halle 9

Ansprechpartner

Thorsten Kutsch / Werkleitung

Hauptabteilungsleiter
Geschäfts- /Unternehmensleitung

Brauckstr. 37
58454 Witten, Deutschland

Telefon
+49 2302 8906-13

Fax
+49 2302 8906-30

E-Mail
kutsch@lohmann-stahl.de

Martin Gotthardt / Konstruktionsleitung

Abteilungs-/Gruppenleiter
Forschung, Entwicklung, Konstruktion

Brauckstr. 37
58454 Witten, Deutschland

Telefon
+49 2302 8906-21

Fax
+49 2302 8906-30

E-Mail
gotthardt@lohmann-stahl.de

Roland Woldrich / Leiter Qualitäts- und Umweltmanagement

Abteilungs-/Gruppenleiter
Fertigungs, Qualitätskontrolle

Brauckstr. 37
58454 Witten, Deutschland

Telefon
+49 2302 8906-18

Fax
+49 2302 8906-30

E-Mail
woldrich@lohmann-stahl.de

Karsten Vieth / Verkaufsleitung hitzebeständige Produkte

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Brauckstr. 37
58454 Witten, Deutschland

Telefon
+49 2302 8906-51

Fax
+49 2302 8906-30

E-Mail
vieth@lohmann-stahl.de

Olaf Juszczak / Verkaufsleitung verschleißfeste Produkte

Abteilungs-/Gruppenleiter
Marketing, Vertrieb, Werbung, PR

Brauckstr. 37
58454 Witten, Deutschland

Telefon
+49 2302 8906-22

Fax
+49 2302 8906-30

E-Mail
juszczak@lohmann-stahl.de

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 11  Ausleeren, Putzen, Rohgußnachbehandlung
  • 11.02  Strahlanlagen
  • 11.02.02  Schleuderrad-Strahlanlagen

Schleuderrad-Strahlanlagen

  • 14  Öfen zur Wärmebehandlung und -Trocknung
  • 14.04  Wärmebehandlungsöfen und -einrichtungen

Wärmebehandlungsöfen und -einrichtungen

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.03  Vergüten

Vergüten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.05  Glühen

Glühen

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.07  Härten

Härten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.03  Wärmebehandeln
  • 01.08.03.11  Einsatzhärten

Einsatzhärten

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.04  Diffusionsverfahren
  • 01.08.04.03  Gasaufkohlen

Gasaufkohlen

  • 01  Industrieöfen, industrielle Wärmebehandlunganlagen und thermische Verfahren für
  • 01.08  Stahl und Eisen
  • 01.08.04  Diffusionsverfahren
  • 01.08.04.04  Niederdruckaufkohlen

Niederdruckaufkohlen

  • 05  Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Beratung, Planung, Dienstleistungen, Engineering

Über uns

Firmenporträt

Werk für Spezial- und Edelstähle

Das Familienunternehmen wird heute in der achten Generation mit großem Engagement geführt. Aus der damaligen im Jahre 1790 von Johann Friedrich Lohmann gegründeten „Stahlfabrik" in Witten gehen die heutigen beiden traditionellen Stahlstandorte der Friedr. Lohmann GmbH Werk für Spezial- & Edelstähle in den Stadtteilen Herbede und Annen hervor. Heute beschäftigt das Unternehmen rund 300 Mitarbeiter.

Als Hersteller von Schnellarbeits-, Werkzeug- und Spezialstählen sowie hochverschleißfesten- und hitzebeständigen Gussteilen hat das Unternehmen weltweit Bedeutung erlangt. Das bodenständige Edelstahlwerk ist eng mit der industriellen Entwicklung der Stadt Witten und ihrer Umgebung verbunden.

Leistungsstarke Anlagen, umweltverträgliche Produktionsverfahren und gut ausgebildete, motivierte Fachkräfte sowie ein Qualitätsmanagement gemäß den Forderungen der EN ISO 9001 sind Garant für einen hohen Qualitätsstandard der Produkte sowie für einen stetigen Entwicklungsprozess. Die Einrichtung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 deckt sich mit den Zielen des Unternehmens, verstärkt auf den Umweltschutz zu achten und diesen kontinuierlich zu verbessern. Das Unternehmen ist ein von der Industrie und Handelskammer anerkannter Ausbildungsbetrieb. Gemäß KonTraG wurde erfolgreich ein Risikomanagementsystem eingeführt, welches ebenfalls zertifiziert wurde.

Die Geschäftspolitik ist durch laufende Investitionen sowie stetige Verbesserungen geprägt und garantiert eine gefestigte Zukunft des Unternehmen.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Umsatz

50-99 Mio US $

Exportanteil

max. 50%

Anzahl der Beschäftigten

100-499

Gründungsjahr

1790