22.04.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Spezialpyrometer für berührungslose Temperaturmessungen von Metall

Das optris CSmicro 3M der Optris GmbH, Berlin, ist ein miniaturisiertes Infrarot-Thermometer für Messungen von Metall, sekundärer Metallverarbeitung und Metalloxiden. Es ist aufgrund seiner Kompaktheit hervorragend geeignet für Anwendungen in kleinen und beengten Umgebungen. Hierfür bietet das CSmicro 3M als Zweileiter-Gerät beste Voraussetzungen. Anwendung findet das Pyrometer in unterschiedlichsten Prozessen, u.a. beim Schmieden, Schweißen, Beschichten, Prägen, Induktionserhitzen und Härten.


Das optris CSmicro 3M misst mit 2,3 µm Spektralbereich auf Metall von +50 bis +600 °C. Der Sensorkopf befindet sich in einem Edelstahlgehäuse mit einer Gewindegröße von M 12x1 und einer Länge von nur 28 mm. Durch diese kompakte Bauweise wurden neue Maßstäbe für OEM-Lösungen und beim Vielfacheinsatz von Infrarotmessstellen gesetzt. Zur Erhöhung der Robustheit des Messkopfes ist die Elektronik in das Kabel integriert. Eine grüne LED dient als optisches Alarmsignal, Zielhilfe, zur Selbstdiagnose oder Temperatur-Code-Anzeige. Zur Bedienung und Einbindung in den Prozess kann die Industriesoftware optris Compact Connect genutzt werden.

www.optris.de/optris-csmicro-3m


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH