PT Krakatau Steel bestellt Hochleistungs-Warmbreitbandstraße

Eine der modernsten Anlagen der SMS group weltweit; für hohe Produktivität, Kosteneffizienz und Produktqualität

© SMS group

Layout der Warmbreitbandstraße von PTKS © SMS Group

PT Krakatau Steel, Indonesien, hat der SMS group einen Turnkey-Auftrag zur Lieferung einer Hochleistungs-Warmbreitbandstraße erteilt. Der Auftrag umfasst das gesamte Prozess-Equipment vom Brammen- bis zum Coillager, die Elektrik und Automation, die Nebenanlagen wie die Wasserwirtschaft, Walzenwerkstatt und Kranlagen sowie den Bau der zugehörigen Infrastruktur und Hallen. Planung und Ausführung des Hoch- und Tiefbaus übernimmt der indonesische Konsortialpartner PT Krakatau Engineering.

Die Inbetriebnahme der Warmbandstraße in Cilegon auf der indo­nesischen Insel Java ist für Anfang 2019 geplant. Dort betreibt PT Krakatau Steel (PTKS) ein integriertes Hüttenwerk, für das SMS group in den 1980er Jahren unter anderem eine Warmband­straße geliefert hat.

Die neue Warmbandstraße ist für Bänder mit einer maximalen Breite von 1.650 Millimetern ausgelegt und wird in der ersten Ausbaustufe über eine Kapazität von 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr verfügen. Hauptkomponenten sind ein Wiedererwärmungsofen, ein Quarto-Reversier-Vorgerüst mit Staucher, die sechsgerüstige Fertigstraße, eine laminare Bandkühlung, ein Universalhaspel und das Bund­transportsystem. Die Jahresproduktion kann später auf vier Millionen Jahrestonnen erhöht werden.
© SMS group

Fertiggerüste zur Produktion von Warmband mit hoher Qualität © SMS group

Die Warmbreitbandstraße ist mit zahlreichen Technologiepaketen und Ecoplants-Komponenten zur wirtschaftlichen Herstellung von hochwertigem Warmband ausgestattet. Der Hubbalkenofen erreicht dank des Einsatzes emissionsarmer Brenner niedrige Schadstoff­werte, die konstant über ein Online-System überwacht werden. Das Quarto-Reversier-Vorgerüst vermeidet durch das „säbelfreie Walzen“ Bandsäbel in Folge von Temperatur- oder Dickenkeilen. Neu entwickelte, hocheffiziente Wärmedämmhauben zwischen dem Vorgerüst und der Schopfschere reduzieren die Temperaturverluste im Vorband.

Die Fertiggerüste sind mit dem CVC plus®-System (Continuously Variable Crown) mit integrierter Arbeitswalzenbiegung und hydraulischen Anstellungen ausgestattet, so dass Bänder mit sehr engen Dicken-, Profil-, Kontur- und Planheitstoleranzen produziert werden können. Zu den Ecoplants-Komponenten in der Fertigstraße zählen die SIEFLEX®-HT-Hochleistungsspindeln, deren Auslegung die Übertragung höherer Walzmomente bei kleineren Arbeitswalzen­durchmessern erlaubt. Eine weitere Neuheit ist eine hocheffiziente zweistufige Arbeitswalzenkühlung, die mit unterschiedlichen Druck­stufen arbeitet.

Im Bereich der X-Pact®-Elektrik und -Automation liefert SMS group die gesamte Anlagenautomation, die Antriebstechnik und die elek­trische Energieverteilung. Auf der Level-0-Ebene sind dies die Sen­sorik, die technologischen Messgeräte, die Haupt- und Nebenan­triebe sowie Schaltanlagen und Kompensationseinrichtungen. Die Level-1-Automationssysteme werden komplett auf Basis modernster X-Pact®-Embedded-Technologie mit einem extrem leistungsfähigen und gleichzeitig schlanken Hardware-Design ausgeführt.

Das innovative Bedienkonzept X-Pact® Vision wird nach neuesten ergonomischen Erkenntnissen ausgeführt und ermöglicht dem Operator eine intuitive Bedienung für eine optimale Prozessführung. Die Level-2-Prozessautomation beinhaltet die technologischen Pro­zessmodelle von der Stichplanberechnung PSC (Pass Schedule Calculation) über Profil-, Kontur- und Planheitsmodell PCFC® (Profile, Contour and Flatness Control) bis hin zum Kühlstreckenmodell CSC (Cooling Section Control) und Temperaturregelung. Ebenfalls liefert die SMS group ein Gefügemodell MPM (Material Property Model), das die mechanischen Eigenschaften der Produkte bestimmt sowie die Einführung neuer Werkstoffe unterstützt und vereinfacht.

Im Rahmen von Industrie 4.0 wird ein leistungsfähiges PQA(Product Quality Analyzer)-System alle Prozesse und Parameter der Produkt­qualität kontinuierlich überwachen.

Die Warmbreitbandstraße wird eine der modernsten Anlagen dieser Bauart weltweit sein und ermöglicht es PTKS, höchste Ansprüche im Hinblick auf Qualität, Produktivität und Produktionskosten zu erfüllen. Sie wird das Rückgrat für zukünftige Erweiterungen und den Erfolg von PTKS im schnell wachsenden Markt sein.

Quelle: SMS group