20.10.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Neuer Werkzeugwechsel-Wagen für Werkzeuge und Formen bis 500 kg

Einen neuen, besonders sicheren Transportwagen für das gefahrlose und ergonomische Handling und den zeitsparenden Wechsel von Werkzeugen und Formen bis 500 kg hat die Hilma-Römheld GmbH, Hilchenbach, entwickelt. Das fahrbare Modell verfügt über eine höhenverstellbare Tischplatte und eine neu entwickelte Sicherheits-Andockstation. Die Plattform ist mit Kugeleinsätzen ausgerüstet, die während des Transports abgesenkt werden, sodass das Werkzeug fest aufliegt und nicht verrutschen kann. Am Maschinentisch dockt der Werkzeugwechselwagen an einer Übergabestation fest an.


Durch das Andocken werden die Kugeleinsätze auf der Tischplatte angehoben, das Werkzeug kann nun leicht in die Maschine geschoben werden. Zur Überbrückung von Zwischenräumen steht eine zusätzliche Kugelauflage zur Verfügung. Nach dem Abdocken senken sich die Kugeln wieder selbsttätig ab, sodass das Werkzeug sicher abtransportiert werden kann.

Erhältlich ist der neue Werkzeugwechselwagen in verschiedenen Ausführungen mit Tischen bis zu einer Größe von 720 x 720 mm und einer Höhenverstellung zwischen 540 mm und maximal 1080 mm. Die hydraulische Standardhubsäule wird über eine Fuß-Einhebel-Bedienung verstellt, die wie alle Bauteile des stabilen Transportwagens aus robusten und wartungsfreien Standardkomponenten besteht.

www.hilma.de


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH