27.06.2011

Siemens VAI Metals Technologies GmbH

JSW Projects bestellt Midrex-Direktreduktionsanlage für Corex-Exportgas-Nutzung – Effizienter Einsatz von Corex-Exportgas erlaubt Erzeugung von zusätzlichem Roheisen

Eine Kooperation unter der Führung von Siemens VAI Metals Technologies hat von der JSW Projects Ltd., Mumbai, einem Unternehmen der JSW Steel Ltd., Indiens größtem privaten Stahlerzeuger, den Auftrag erhalten, eine Midrex-Direktreduktionsanlage zu liefern. Als Reduktionsgas soll Exportgas aus bestehenden Corex-Anlagen eingesetzt werden. Die neue Anlage verfügt über eine Produktionskapazität von rund 1,2 Millionen Jahrestonnen heißem und kaltem direktreduziertem Roheisen und wird bei JSW Steel Ltd. in Vijayanagar-Toranagallu, im indischen Bundesstaat Karnataka errichtet. Der Auftragswert liegt im unteren dreistelligen Millionen-Euro-Bereich. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage ist für Mitte 2013 geplant.