10.03.2015

Foseco Foundry Division Vesuvius GmbH

Im Schleudergussverfahren produzierte Zylinderrohre aus Grauguss

Foseco’s Technologiepaket für den Produktionsprozess von Grauguss-Zylinderrohren

Weltweit sinken die Höchstgrenzen der Schadstoffemissionen bei Neuwagen. Um die gestiegenen gesetzlichen Vorgaben einhalten zu können, konzentrieren sich die Autohersteller beispielsweise auf ein niedrigeres Fahrzeuggewicht und die Verbesserung der Energieeffizienz. Einen Schwerpunkt bildet dabei das Downsizing von Motoren bei gleichzeitiger Beibehaltung oder Steigerung der Leistungswerte. wobei in vielen Fällen Aluminiumblöcke mit Grauguss-Zylinderrohren verwendet werden.


Foseco stellt ein Technologiepaket für den Produktionsprozess von Grauguss-Zylinderrohren vor. Die damit produzierten Rohre verfügen über eine besondere Oberflächenstruktur. Diese Oberflächentextur ermöglicht es, dass Gussteil mit Hilfe von Kokillen- und Druckgussverfahren in einen Aluminiumblock zu gießen.


 


Ansprechpartner:


Thomas Linke; International Product Manager Coatings


Tel: +31 74 2492104 / Email: thomas.linke@foseco.com


Martin Scheidtmann; International Trade Show Manager


Tel: +49 2861 83 207 / Email: martin.scheidtmann@foseco.com