26/08/2015

© Verlag Stahleisen GmbH

CAD Entwurfserstellung - leicht gemacht

Die K2D-KeyToData GmbH aus Leonberg gibt die Verfügbarkeit der neuesten KeyCreator Version 13.5 für Europa bekannt, die zahlreiche neue Leistungsmerkmale und starke Funktionen für eine noch flexiblere Erstellung und Bearbeitung von CAD-Daten enthält. Weiterhin wurden zahlreiche am Kundenbedarf ausgerichtete Erweiterungen implementiert, die eine noch einfachere Anwendung ermöglichen. Die Importschnittstellen von KeyCreator werden immer auf dem neuesten Stand gehalten, so unterstützt die neueste Version CATIA V5 R25, Creo v3.0, Parasolid v27.0 sowie SolidWorks v2015.


Komplexe, unregelmäßige Geometrien können mit der neuen Version noch schneller erstellt werden. Der sogenannte „DynaSketch“ ermöglicht einen einfachen Einstieg mit einem ersten 2-D- oder 3-D-Entwurf, dabei können erstellte Formen extrudiert und Werte –während der Bearbeitung – flexibel angepasst werden. Der DynaSketch ist aber nur eines von zahlreichen neuen Bearbeitungswerkzeugen, mit dem KeyCreator Anwender ihre Konstruktionen optimal realisieren können. Weitere neue Erstellungs- und Bearbeitungswerkzeuge ermöglichen eine einfache, dynamische Erstellung und Änderung von Geometrieelementen. Mithilfe der Funktionen „dynamisches Extrudieren“ und „dynamisches Drehen“ können Modelle einfach und schnell mit der Maus erstellt und bearbeitet werden. Die Darstellung der Modifikationen in Echtzeit ermöglicht eine einfache, unkomplizierte Konzeptionierung. Die Volltextsuche innerhalb einer CAD-Datei ist eine weitere neue Funktionalität. Anwender können nach Wörtern und Anmerkungen in einem Bauteil und allen zugehörigen Layouts suchen – ein absolutes Highlight für Firmen, die es mit sehr großen Zeichnungsdateien zu tun haben, wie bspw. im Schiffsbau. „KeyCreator bietet unseren Kunden eine einzigartige Bandbreite an Bearbeitungswerkzeugen, dabei ist die kontinuierliche Weiterentwicklung stets an den Bedürfnissen der Anwender orientiert. Ziel ist es, unseren Anwendern, wie bspw. Auftragsfertigern, die Bearbeitung sämtlicher gängiger Datenformate zu ermöglichen und die Projektdurchlaufzeiten zu optimieren“, erklärt Jochen Layer, Geschäftsführer der K2D-KeyToData. „Warum sollten die Kunden für die Wartung mehrerer CAD-Systeme aufkommen, wenn sie mit einem CAD-System die optimale Lösung für alle Anforderungen haben können.“

www.keytodata.de/datei-konverter-cad


 


 


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH