15.05.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

Aluminiumgießerei erweitert Kapazitäten

Auf dem Gelände der Kalmbach GmbH in Velbert sind die Außenarbeiten weitestgehend abgeschlossen und die ersten neuen Druckgießanlagen wurden installiert. In den vergangenen Monaten hat das Unternehmen, das Präzisionsgussteile aus Aluminium- und Zinkdruckguss fertigt, das Firmenareal vergrößert und ist nun dabei, eine neue, rund 2000 m2 große Halle in Betrieb zu nehmen. Damit stehen jetzt 10 000 m² Produktionsfläche zur Verfügung. In dieser Halle wird künftig der komplette Aluminiumguss mit Kaltkammergießmaschinen der Oskar Frech GmbH & Co. KG, Schorndorf, mit 250 - 880 t Schließkraft Platz finden.


Alle Maschinen sind mit vollautomatisierten Entnahme- und Entgratstationen der Reis GmbH & Co. KG Maschinenfabrik, Oberndorf, ausgestattet. Um den erweiterten Maschinenpark mit den größeren Mengen an Gusswerkstoffen versorgen zu können, hat Kalmbach auch in einen neuen Schachtschmelzofen investiert.

Anlass für die Erweiterung der Kapazitäten sind sowohl zahlreiche neue Aufträge als auch der Trend, dass die Kunden immer häufiger komplette Baugruppen wünschen – mechanisch bearbeitet, mit Oberflächenbehandlung und Finish und/oder fertig montiert. Dafür benötigt man Platz, und den hat Kalmbach jetzt geschaffen. Denn der Umzug der Aluminiumgießerei in neue Räumlichkeiten hat dazu geführt, dass andere Bereiche wie z. B. die Bearbeitung, die Montage, die Oberflächenkontrolle, der Versand und der Messraum der Qualitätssicherung vergrößert werden konnten.

Mit der jüngsten Betriebserweiterung hat Kalmbach seit 2008 rund 10 Mio. Euro investiert und kontinuierlich sowohl die Kapazitäten als auch den Umsatz und die Anzahl der Mitarbeiter erhöht. Das Erfolgsrezept ist aus Sicht von Thomas Kalmbach ganz einfach: „Wo andere Gießereien aufhören, fangen wir an. Und nur mit hochmodernen Maschinen kann man wirtschaftlich Druckgussteile von höchster Qualität und Präzision fertigen.“ Deshalb sind die regelmäßigen Investitionen in neueste Technologien ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie.

www.kalmbach.de


 


 


 


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH