16/01/2015

© Verlag Stahleisen GmbH

ALU STOP LC-Bornitrid-Schlichten

Bornitrid (BN) ist ein Sonderkeramikwerkstoff mit herausragenden chemischen und thermischen Eigenschaften. Es wird oft als „weißer Grafit“ aufgrund seiner grafitähnlichen Struktur bezeichnet. Im Gegensatz zum Grafit ist es weiß. Bornitrid ist ein ausgezeichnetes Hochtemperaturgleitmittel, es ist bei hohen Temperaturen stabil und – besonders wichtig für den Einsatz in Gießereien – wird durch Metallschmelzen wie Aluminium, Magnesium und Zink nicht benetzt.


Um die Vorteile von Bornitrid in Gießereien nutzen zu können, hat das Büro für angewandte Mineralogie Dr. Stephan Rudolph, Tönisvorst, die Original ALU-STOP LC Bornitrid-Schlichten auf der Basis spezieller, hochwertiger Bornitrid-Typen entwickelt. ALU-STOP LC Bornitrid-Schlichten werden wie gewöhnliche Wandfarben durch Streichen oder Sprühen aufgetragen. Sie stellen ein perfektes Trennmittel für Aluminiumgießereien dar und eigenen sich zur Beschichtung metallischer und keramischer Materialien, z. B. von Gießlöffeln, Masselformen, Gießformen, Thermoschutzrohren usw. Sie erzeugen eine glatte, nichtbenetzende Oberfläche, auf der weder Aluminium noch Magnesium anhaftet.

ALU-STOP LC Bornitrid-Schlichten eignen sich zur Beschichtung der Rohreinsätze (Thimbles), der Übergangsplatten (Transition Plates) sowie der feuerfesten Auskleidung der Gießverteilers von DC-Gießsystemen. Die sehr gute schmelzabweisende Wirkung ermöglicht ein einfaches und effektives Entfernen der Schmelzreste, ohne die feuerfeste Auskleidung zu beschädigen.

Original ALU-STOP LC Bornitrid-Schlichten sind direkt vom Hersteller als wasserbasierte Schlichten erhältlich, sowohl als Konzentrat wie auch in gebrauchsfertigen Varianten. Für eine einfache Anwendung sind diese Schlichten auch in Spraydosen erhältlich.

www.alu-stop.de


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH