19/06/2015

© Verlag Stahleisen GmbH

30 Jahre Leidenschaft für Aluminium

Die Trimet Aluminium SE wird 30 Jahre alt. Das 1985 als Metallhandelsgesellschaft gegründete Unternehmen hat sich in drei Jahrzehnten zu einem Werkstoffspezialisten für die Aluminium verarbeitende Industrie entwickelt. Neben dem Metallhandel produziert Trimet Primäraluminium, fertigt Gussteile für den Automobilbau sowie andere Industriebereiche und betreibt die Wiederaufbereitung des Leichtmetalls.


„Ihrem Selbstverständnis der absoluten Kundenorientierung ist die Trimet seit ihrer Gründung treu geblieben“, sagt Dr. Martin Iffert, Vorsitzender des Vorstands der Trimet Aluminium SE. „Als Werkstofflieferant für die hochwertigen Produkte unserer Kunden ist ihr Erfolg unser Maßstab“. Der Erfolg der Trimet ist ein Beleg für die Leistungsfähigkeit der heimischen Wertschöpfungskette. „Maschinenbau-, Elektro- und Automobilindustrie bilden mit ihren Zulieferern den innovativen Motor des Industriestandorts Europa. Wir sind stolz darauf, als flexibler Partner unserer Kunden dazu unseren Beitrag leisten zu können“, sagt Iffert. Mit acht Produktionswerken in Deutschland und Frankreich behauptet sich das Familienunternehmen vor allem mit kundenspezifischen Werkstoffen und Verfahren im internationalen Wettbewerb. Kundennähe versteht Trimet dabei wörtlich, ein großer Teil der Produkte wird regional ausgeliefert und weiter verarbeitet.


Das Potenzial des modernen Leichtmetalls insbesondere im Automobilbau und in der Energiewirtschaft sei bei Weitem noch nicht ausgeschöpft, erklärt Iffert. Das mittelständische Unternehmen investiert deshalb in den Ausbau und die Modernisierung der Produktionsanlagen sowie in die Aus- und Weiterbildung seiner 2700 Mitarbeiter. Für die Qualität der Ausbildung und die gelungene Integration neuer Mitarbeiter in das Unternehmen wurde Trimet mehrfach ausgezeichnet.

Trimet wurde 1985 von Heinz-Peter Schlüter als Metallhandelsgesellschaft in Düsseldorf gegründet. In den neunziger Jahren trat das Unternehmen mit der Übernahme der Aluminiumhütte in Essen und dem Recyclingwerk in Gelsenkirchen in die Aluminiumproduktion ein. Heute betreibt Trimet an acht Standorten in Deutschland und Frankreich vier Aluminiumhütten, zwei Recyclingwerke und mehrere Gießereien. Das Unternehmen produziert jährlich rund 700 000 t Aluminiumprodukte.

www.trimet.de


 


© Verlag Stahleisen GmbH