12.12.2014

© Verlag Stahleisen GmbH

3-D-Vermessung von Modell und Guss für eine durchgängige, maßliche Prozesssicherheit

Die Maßhaltigkeit eines Gussstückes ist ein wichtiger Bestandteil der Qualitätsphilosophie von Sande Stahlguss aus Sande. Die praktische Herstellung eines Gussstückes beginnt im Modellbau. Da hier die maßlichen Weichen für das spätere Gussstück gestellt werden, legt das Unternehmen bereits an dieser Stelle großen Wert auf Präzision. Modellfehler, die hier nicht festgestellt werden, müssen später aufwendig und kostenintensiv korrigiert werden. Dieses bringt u. U. auch einen unplanmäßigen terminlichen Verzug mit sich. Die Geometrien werden immer komplexer und oftmals über Freiformflächen beschrieben. Hier erreichen die konventionellen Messmittel ihre Grenzen. 


Aus diesem Grund und um allgemeine Maßfehler zu vermeiden, setzt Sande auf eine taktile und laserunterstützte 3-D-Vermessung im Modellbau und bei der Gussstückvermessung. Im Modellbau verwendet die Stahlgießerei den FARO-Scanarm. Dieser kombiniert die taktile Vermessung und das Flächenscannen. Es können damit, je nach Anforderung, punktuelle und regelgeometrische Vermessungen sowie komplette Oberflächenscans durchgeführt werden. In der Gussstückvermessung stand Sande in der Vergangenheit immer mehr vor der Herausforderung, dass die Bauteile größer und komplexer wurden und die 3-Koordinaten-Messmaschine nicht mehr ausreichte. Darum setzt das Unternehmen heute auf den FARO-Lasertracker. Die Rohguss- und Bearbeitungs-Flächen können damit in einer Präzision taktil vermessen werden, die zuvor nicht erreichbar war. Für die Auswertung werden die gewonnen Messdaten über eine Software mit vorhandenen 3-D-Modellen verglichen – die 3-D-Modelle stammen vom Kunden oder sind verifiziert aus eigenem Hause. Die taktilen Messungen können tabellarisch und/oder 3-dimensional in einem Soll/Ist-Vergleich dargestellt werden. Bei den Oberflächenscans werden die Abweichungen über eine Farbskala in einer 3-D-Ansicht dargestellt. Abschließend werden die Ergebnisse in aussagekräftigen Messprotokollen zusammengefasst. Diese entsprechen in ihrer Dokumentation dem hohen Standard der Kunden des Unternehmens.

www.sande-stahlguss.de


 


 


© Verlag Stahleisen GmbH